empty inside

Seelentod.


Startseite About Guestbook Archiv

Lebenslust.

Warum ich lebe? Warum ich noch lebe fragst du dich. Frag ich mich.
In meinem Kopf ein Labyrinth, mein Leben ein reinstes Minenfeld.
Ich schreite von einer Niederlage in die nächste. Enttäuschungen.
Verrat. Alles Lüge, eure Liebe.
Und es kostet mich Wunden.
Neue Narben. Rückstände. Ich – beschädigt. Aber es ist alles gut.
Alles. Wirklich. Ich leide nicht, ich lebe doch. Ich muss.
Ich suche vergeblich einen kleinen Punkt in meiner Seele.
Ich suche vergeblich nach mir Selbst.
Dem inneren Ich. Finde nicht. Finde mich nicht. Finde mich nie.
Suche dennoch weiter - vergebens.
Will beim besten Willen nicht weiter machen.
Weiter suchen. Weiter durchs Leben stürzen.
Weiterhin scheitern, an mir selbst.
Will nicht lieben. Will leben. Aber ohne Liebe lebe ich nicht? Lebe ich nie?
Liebe doch. Ich liebe. Seele zerbricht daran.
Wortlos. Grundlos. Einfach.
Verliere.

(vom 22.01.09)

13.2.09 16:11
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Herzgefickt (18.2.09 21:48)
du triggerst mich so sehr . so schlimm aber ein zeichen dafür. es berührt mich....

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de